GDW-Cup 2021: Toller Wettkampf, klasse Leistungen

Ein spannendes Finale erwartete Beobachter und Besucher des GDW-Cup 2021 bei SWISSMECHANIC, Sektion Aargau. Die 11 Teilnehmer lieferten sich ein "Kopf-an-Kopf-Rennen".

SWISSMECHANIC Sektion Aargau
SWISSMECHANIC Sektion Aargau
SWISSMECHANIC Sektion Aargau
SWISSMECHANIC Sektion Aargau

(c) Bilder: SWISSMECHANIC Sektion Aargau. Impressionen vom Wettbewerb und Prüfung von Werkstücken durch die Experten.

Der GDW-Cup bei SWISSMECHANIC Sektion Aargau feierte dieses Jahr am 30. Juni 2021 Premiere. Er solll einen Beitrag zur Wertschätzung junger Auszubildender im zweiten Lehrjahr als Träger der Schweizer Wirtschaft von morgen leisten, indem er ihnen die Möglichkeit zum fairen Wettstreit ihrer Fähigkeiten gibt. Zudem soll der GDW-Cup das Bewusstsein für Qualität und Präzision fördern. SWISSMECHANIC ist der führende Arbeitgeberverband der KMU in der MEM-Branche (Maschinen, Elektro und Metall) in der Schweiz. Mit seinen Ausbildungszentren und -angeboten legt er die Grundlage für eine innovative und zukunftsweisende Aus- und Weiterbildung. Der GDW-Cup unterstreicht dieses Engagement. Von den 70 Teilnehmern schafften es 11 in die Endausscheidung. Zu gewinnen gab es ein E-Bike im Wert von 3.000,- sFr. (1. Platz), eine Victorinox Uhr im Wert von 1.000,- sFr. (2. Platz) und ein Bosch Professional 3-Tool Kit im Wert von 750,- sFr. (3. Platz). Alle Preise wurden von GDW gesponsert.

11 Finalteilnehmer beim GDW-Cup

Im ersten Teil des Wettbewerbs mussten die 11 Finalteilnehmer, darunter auch eine Auszibildende, drei Werkstücke (Welle, Gewindebüchse, Distanzscheibe) in höchster Qualität fertigen. Sie hatten dabei nur drei Stunden Zeit. Nach dem Mittagessen startete der zweite Teil. Nun musste eine Serien von 10 identischen Werkstücken innerhalb von 90 Minuten gefertigt werden. Dabei waren Strategie, Geschwindigkeit und systematisches Vorgehen gefragt. Werkzeuge wurden gewechselt, Späne flogen, die Schweißtropfen standen auf der Stirn der Teilnehmer und der Teilnehmerin. Danach erfolgte die Bewertung durch eine fachkundige Jury und die Übergabe der Preise an die drei Erstplatzierten durch GDW.

Die Gewinner:

  1. Rang Mathusanan Yogananthan, Signode Switzerland GmbH, Merenschwand
  2. Rang Boblitz Joshua, Three-Tec GmbH, Seon
  3. Rang Lutz Raphael, RUAG AG, Alpnach

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf der Seite von SWISSMECHANIC Sektion Aargau.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere Zentrale erreichen Sie
Mo. – Do. von 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr. von 8:00 bis 15:00 Uhr

Tel.: +49 (0) 9193 / 50879-0
E-Mail: info[at]gdw-drehen.de

Datenschutzhinweise
Impressum

SERVICE

Sie haben Fragen zu einer Maschine oder möchten eine Störung melden?

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!