Industrie 4.0, patentiertes Kegeldrehen und computerunterstütze Präzisions-Drehmaschine C 400Z - GDW auf der EMO

Die GDW Drehmaschinen-Manufaktur aus Höchstadt a.d. Aisch ist auf der EMO in Hannover (18. bis 23. September 2017) erneut mit vielen Innovationen vor Ort. Live zu erleben in Halle 16, Stand A19.

GDW Patent zum Kegel-fertig-Drehen

„Industrie 4.0 zum Anfassen“ – so lautet das Motto der GDW Drehmaschinen-Manufaktur auf der EMO Hannover vom 18. bis 23. September. Ein hochaktuelles Thema, das auch auf der Leitmesse für die Metallbearbeitung eine bedeutende Rolle spielen wird. Welche Antworten und Lösungen die GDW Drehmaschinen-Manufaktur im Hinblick auf Individualisierung und Integration der Produkte in eine digitale Produktion bietet, zeigen die GDW-Entwickler in Halle 16, am Stand A19. „Nach Dampfmaschine, Fließband, Elektronik und IT bestimmen in Zukunft sogenannte „Smart Factories“ die vierte industrielle Revolution, die Industrie 4.0“, erläutert Hans Ort, geschäftsführender Gesellschafter von GDW. „Wie sich unsere Maschinen in diese intelligente Wertschöpfungskette einfügen, erläutern wir gemeinsam mit Partnern auf der EMO live.“

Patent zum Kegel-fertig-drehen

Darüber hinaus zeigt GDW in diesem Jahr das Patent DE 10 2014 221 25 zur Herstellung einer Schrägfläche. Damit ist das Kegeldrehen mit einer konventionellen Drehmaschine nun ein Kinderspiel. Über ein umfangreiches Auswahlfenster werden entweder der Kegelwinkel, der vorgegebene Morsekegel, die Kegelverhältnisse oder die Werte von zwei Durchmessern und die Länge eingegeben. Danach wird das Werkzeug, welches zur Bearbeitung notwendig ist, aus dem Werkzeugspeicher aufgerufen. Dieses Werkzeug beinhaltet alle Technologiewerte und Werkzeugkoordinaten mit dem entsprechenden Schneidenradius, der entscheidend ist für die maßhaltige Kontur beim Kegeldrehen.

Wegweisende Ergonomie: Zyklendrehmaschine C 400Z

Ein neues Kapitel schlägt GDW mit der C 400Z der conturline-Baureihe auf. Die neue Zyklendrehmaschine von GDW besticht durch ein modernes, elegantes Design und innovative Technik. Die ergonomische Schrägbettbauweise mit Linearführung in der X- und Z-Achse ermöglicht Bedienern einen perfekten Blick auf das Werkzeug und einen ungehinderten Zugang beim Rüsten der Maschine. Das ist nicht nur zeitsparend und bequem, es ist vor allen Dingen die Basis für hochpräzises Arbeiten und höchste Positioniergenauigkeit. Großen Wert legten die Entwickler bei GDW auf perfekte Sicht- und Bediennähe. Das Steuerungspanel ist links angebracht, ist schwenkbar und längsverschiebbar ausgelegt. Auf Steuerungsseite die Siemens Sinumerik 828 Steuerung und ShopTurn / Manuelle Maschine zum Einsatz. Angepasst an die GDW-Bedienphilosophie und den typischen GDW-Funktionen wird damit eine wegweisende Bedienkultur für zyklengesteuerte Präzisions-Drehmaschinen eingeläutet.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere Zentrale erreichen Sie
Mo. – Do. von 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr. von 8:00 bis 15:00 Uhr

Tel.: +49 (0) 9193 / 50879-0
E-Mail: info[at]gdw-drehen.de