Innovative Präzision mit Wohlfühfaktor

Ein Fundstück aus dem Netz - ein Bericht über GDW Maschinen im Ausbildungseinsatz. Auf der AMB 2016 ist GDW erneut mit seinen Drehmaschinen und einigen Neuheiten vertreten (Halle 8, am Stand A81).

Neue Berufsperspektiven nach Unfall oder Krankheit – das bieten die Berufsförderungswerke in Deutschland. Die berufliche Rehabilitation steht im Zentrum der Arbeit. Die Ausbildungsangebote sind vielfältig. Ob Bürokaufmann, Industriemechaniker, Technischer Zeichner, IT-System-Elektroniker – es gibt fast keine Ausbildung, die nicht in den Berufsförderungswerken im Rahmen der beruflichen Rehabilitation angeboten wird.

Natürlich spielen Maschinen in den Fertigungs- und Konstruktionsberufen eine zentrale Rolle. Einfache Bedienbarkeit, hohe Zuverlässigkeit und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind neben modernen Anwendungsmöglichkeiten entscheidend bei der Auswahl. Auch im Berufsförderungswerk Schömberg. Hier sind seit zwei Jahren die neuen GDW-Präzisions-Drehmaschinen der Comfortline-Reihe im Einsatz.

TÜV-geprüfte Sicherheit

Als erster Hersteller überhaupt hat GDW seine Maschinen durch den TÜV-SÜD prüfen und zertifizieren lassen. Durch diese Zertifizierung erhalten die Drehmaschinen neben dem CE-Zeichen und das TÜV-Siegel zusätzlich das GS-Siegel. Das unterstreicht, dass GDW-Drehmaschinen nicht nur in der Industrie eine perfekte Basis für hochwertige Produkte sind, sondern auch für die Ausbildung die besten Voraussetzungen mitbringen!

Die wichtigsten Features im Überblick

  • perfekte ergonomische Handhabung
  • leichte Bedienbarkeit
  • hohe Präzision
  • lange Lebensdauer
  • innovative Technologie
  • höchster Qualitätsanspruch
  • optimale Vorbereitung auf CNC-Technik

Lesen Sie hier den kompletten Bericht.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere Zentrale erreichen Sie
Mo. – Do. von 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr. von 8:00 bis 15:00 Uhr

Tel.: +49 (0) 9193 / 50879-0
E-Mail: info[at]gdw-drehen.de